50 Personen gesucht, die Abnehmen wollen ;-)

Heute bei uns in den Lokalzeitungen

FigurstudieFigurprojekt, die Versprechungen in 4 Wochen:

  •  2 x Training a 35 Minuten pro Woche reichen:
  • Gewichtsabnahme- deutlich weniger Kilos
  • Umfangverringerung- 1-2 Kleidergrößen weniger
  • Muskelstraffung- schöne Figur und straffe Haut.
  • Muskelaufbau- ein definierter Körper.

Erreicht werden soll das ganze durch Zirkeltraining an elektronisch gesteuerten Kraftmaschinen ergänzt durch 2 Ausdauergeräte. 50 Personen werden gesucht für eine „Studie“ die abnehmen wollen. „Wir möchten herausfinden wie viel man an Gewicht und Umfang abnimmt, wie sich der Grundumsatz erhöht um mehr essen zu können, ohne zuzunehmen“ (…)

Fakten:

  • Untrainierte werden in den ersten Wochen, egal was für einen Sport sie machen positive Effekte spüren. Fettstoffwechseltraining ist in solch kurzen Zeiträumen kaum möglich und hat mit Gewichtsabnahme auch wenig zu tun. Ausdauersportler machen das z. B. in der Marathonvorbereitung.
  • Für eine Gewichtsabnahme ist nach wie vor die Energiebilanz entscheidend.
  • Leichtes Muskeltraining reicht nicht für relevanten Muskelaufbau. Krafttraining ist die beste Grundlage, wenn man abnehmen möchte. Muskeln verbrauchen mehr Energie als Fett. So kann man mehr essen als früher ohne zuzunehmen aber sicher nicht in 4 Wochen oder in 12.

Nach den ersten 4 Wochen „Studie“ geht es nun darum die Probanden langfristig mit einem lukrativen Vertrag zu binden. Nach 8-12 Wochen sind kaum mehr spürbare Effekte beim Zirkeltraining zu erwarten. Die Bewegungen und Intensitäten schleifen sich ein. Da ändert  auch die regelmäßige Steigerung der Gewichte oder die Betonung auf die Exzentrik wenig. Eiweißshakes, Fatburner-Ampullen oder Powerbalance-Armbänder sollen dann Abhilfe schaffen. Während man den Tag über sitzend im Büro oder auf dem Sofa verbringt sitzt man beim Gerätetraining im Zirkel auch noch. Egal ob Brustpresse oder Beinstrecker oder die Bizepsmaschine zum Preis eines Kleinwagens, es findet nur isoliertes Muskeltraining mit den immer gleichen Bewegungsrichtungen und Winkeln statt. Ein Übertrag auf Sport und Alltag ist so gar nicht möglich. Wem oder was nutzen also diese „Studien“ und High-Tech Zirkel? Sicher nicht den Kunden, die da massenweise durchgeschleust werden sollen. Als ehemaliger Teilnehmer einer solchen Studie warte ich heute noch auf die Auswertung, da nützten auch alle Nachfragen nichts.

Der Text bezieht sich auf Aussagen in der Anzeige die ich nicht alle zitiert habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.