Anfahrt und Starterliste zur Stadtmeisterschaft

Hier gehts lang zur Stadtmeisterschaft Kettlebell Sport Schwäbisch Gmünd

Die Kettlebell Sommer Challenge hat nicht nur einen neuen Namen und wird dieses Jahr erstmals als Stadtmeisterschaft ausgetragen, auch der Austragungsort ist neu. Wir sind im Himmelsgarten, Landschaftspark Wetzgau 1, 73527 Schwäbisch Gmünd, nah am Himmelsstürmer. Dort erwartet uns ein Zelt, Liegewiesen, Wasserspielplatz und bei bedarf auch noch andere sportliche Aktionen an diesem Tag. Bitte prüft die Starterliste auf Richtigkeit und Vollständigkeit. PDF Sportler alphabetisch sortiert

Kettlebell Sport Gmünder Stadtmeisterschaft

Sommer Challenge

Download Meldeformular PDF

Am Sonntag den 22.Juli ab 12:00 Uhr findet unsere Sommer Challenge erstmals als Gmünder Stadtmeisterschaft und gleichzeitig mit dem Turmlauf auf den Himmelsstürmer statt.

Mannschaftswettbewerb für Turmläufer:
Die dreier Mannschaften können zusätzlich  drei Minuten Stoßen einarmig als Mannschaft absolvieren. Männer mit 16 Kg und Frauen mit der 12 Kg Kettlebell. Dafür gibt es eine gesonderte Wertung.

Einzelwettbewerbe, Gewicht frei wählbar, fünf Minuten:

  • Reißen / Snatch
    Das einarmige Reißen, 5 min
    Gezählt werden alle Wiederholungen. mit der Kettlebell am getreckten Arm über Kopf.
  • Stoßen / Jerk das beidarmige Stoßen, 5 min
    Gezählt werden alle Wiederholungen mit den Kettlebells an den getreckten Armen über Kopf. 
  • Langer Zyklus / Long Cycle
    Umsetzen aus dem Hang und Stoßen einarmig / zweiarmig
    Nach BDKS / IUKL Regeln 10 Minuten
  • Biathlon im Stoßen und Reißen (Männer)
  • Reißen / Snatch (Frauen)
  • Langer Zyklus (Männer)
  • Langer Zyklus einarmig / zweiarmig (Frauen) 

Kettlebell Halbmarathon 30 Minuten

  • OALC, beliebiger Handwechsel Gewicht frei wählbarAnmeldegebühr beträgt für Einzelstarter 10 Euro und ist vor Ort zu entrichten.
  • Voranmeldungen bis 10.Juli unter Angabe der üblichen Daten.
    Himmelsgarten, Landschaftspark Wetzgau 1, 73527 Schwäbisch Gmünd
  • Anmeldungen Download Meldeformular PDF  Datenschutzerklärung
    Das Formular bitte ausfüllen, scannen und per Mail an info(@)thomas-jack-wanner.de

17. 3- ZONEN HALLENHOCKEY TURNIER

TSB Gmünd holt wieder den Titel

Behindertensport.
Im Jubiläumsjahr der Lebenshilfe veranstaltetete der TSB Schwäbisch Gmünd in Kooperation mit der Lebenshilfe Schwäbisch Gmünd zum siebzehnten Mal das Hallenhockeyturnier in der großen Sporthalle.
Teams aus Württemberg kämpften um die Meisterschaft. Die Mannschaft aus Gmünd ist amtierender Württembergmeister und hat den Titel erfolgreich  verteidigt. 

Deutsche Meisterschaft Kettlebell Sport 2018

Silbermedaillen für Daniela und Ralf Kuhn

Zum zweiten Mal  waren wir mit einer Delegation in Stolberg/Rheinland. Die Stolberger Sportfreunde haben wieder eine tolle Meisterschaft organisiert. Man fühlt sich dort wohl und ist unter Freunden. Gut vorbereitet gingen unsere Sportler in den verschiedenen Disziplinen und Klassen an den Start. Bei den Beginnern Christine Waldenmaier, One Arm Long Cycle 100 Wiederholungen 12kg, Claudia Scheibke,  Snatch 200 Wdh 12kg, Bernhard Müller , Long Cycle 57 Wdh 2 x16kg und Adalbert Klotzbücher, Biathlon Jerk 57 Wdh 2x 16 kg und Snatch 156 Wdh. Bei den Amateuren startete Daniela Kuhn, OALC und Ralf Kuhn, LC. Ich selbst konnte aufgrund eines akuten Karpaltunnelsyndroms leider nicht antreten.   Medaillen werden  ab der Amateurklasse vergeben. Hier konnte das Ehepaar Kuhn auf ganzer Linie überzeugen. Beiden gelang der Sprung aufs Treppchen mit hervorragenden Ergebnissen und persönlichen Bestleistungen. Daniela gelangen 109 Wiederholungen mit der 16 kg Kettlebell bei einem Handwechsel in 10 Minuten. Zweiter Platz Womens Masters Amateur. Ralf Kuhn wurde zweiter mit 47 Wiederholungen mit den 2 x 24 kg Kugeln bei den Men Masters Amateur. Herzlichen Glückwunsch zu diesen außerordentlichen Leistungen.

Rehabilitationssport in Schwäbisch Gmünd

Rehasport in Schwäbisch Gmünd erhält Unterstützung durch Thomas  Wanner

Erfolgreich Prüfung bestanden: Neuer Trainer schließt eine Angebotslücke für Patienten

von links: Eva Bleicher, Thomas Wanner und Frank Wendel.

Pressemeldung der Stadt,
Schwäbisch Gmünd . Die Geschäftsstellenleiterin des TSB Schwäbisch Gmünd, Eva Bleicher und der Abteilungsleiter Sport und Leiter der Trainerakademie Schwäbisch Gmünd, Frank Wendel, übergaben am Donnerstag, 22. März, Thomas Wanner das Trainerzertifikat des Württembergischen Rehasport zertifikaRehabilitations- und Behindertensportverband e.V. (WBRS). Thomas Wanner hatte im vergangenen Jahr mehrfach die Ausbildungsstätten des Sports im Lande besucht, um sich für die zukünftige Trainerarbeit im Rehasport ausbilden zu lassen. Die anspruchsvolle Ausbildung umfasste zahlreiche Kurstage, Hospitationen und Prüfungen. Nun kann mit den neuen Rehasportangeboten für Menschen mit Wirbelsäulen-, Schulter-, Knie- oder Hüfterkrankungen oder -verletzungen in Schwäbisch Gmünd eine Angebotslücke geschlossen werden. Für den Sport in Schwäbisch Gmünd ist Thomas Wanner ein Glücksfall. Seit vielen Jahren bildet er sich fort und Rehasport zertifikatkann so sein profundes Wissen an Sportlerinnen und Sportler erfolgreich weitergegeben. Aus- und Fortbildung ist im Sport immer ein Gewinn für Trainer und Sportler.

Informationen gibt es beim Gmünder Sport Spaß bei Claudia Wagner unter der Telefonnummer 07171/603-4013 oder unter www.gmünder-sport-spass.de

Rehasport Orthopädie

uebungsleiter wbrs rehassport

Neu! Rehasport-Angebot im Gmünder Sport Spaß 2018

Kursnummer 537 „Wirbelsäulengruppe“

Kursnummer 536 „Hüft- und Kniesportgruppe“

Ärztliche Verordnung § 44 SGB  IX

Rehasport Orthopädie

reha-lizenz Thomas WannerBeim Rehasport Orthopädie handelt es sich um i.d.R. 50 Gymnastikstunden in der Gruppe, die vom Arzt verordnet und von der, Krankenkasse bezahlt werden. Bei Erkrankungen, Verletzungen und starken Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats, Knochen, Gelenken, Bändern, Muskeln, Faszien. Z.B. Beschwerden an der Wirbelsäule, Schulterprobleme. uebungsleiter wbrs rehassportKnie- oder Hüftbeschwerden, Endoprothesen. Mit dem Ziel die Bewegungsfähigkeit zu verbessern, Schonhaltungen abzubauen, Gelenkfunktionen zu verbessern, Muskelkraft aufzubauen, Schmerzen zu lindern und mit Spaß und sozialem Miteinander in der Gruppe, Freude an der Bewegung zu erleben.

Termine: Immer Dienstags 17:00 -19:00 Uhr, Mehrzweckhalle Hardt

Die Hüft-/ Kniesportgruppe und die Wirbelsäulengruppe treffen sich dienstags zwischen 17.00 und 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Hardt. Rehasportler mit Rücken- oder Schulterproblemen sind in der Wirbelsäulengruppe  bestens aufgehoben . Der Beginn ist für Februar/März 2018 geplant. Interessierte Sportlerinnen und Sportler bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Claudia Wagner Telefon 07171 603 4013 und im Programmheft des Gmünder Sport-Spaß. Oder unter www.gmuender-sport-spass.de

Crazy 15 – Kettlebell Sport am Rosenmontag

Die närrische Kettlebell-Challenge

Rosenmontag bei Gireviks

Jeweils fünf Minuten Jerk, Long Cycle , Snatch und als Zugabe Polonaise 🙂 Sogar Giri unser Kettlebell-Einhorn war persönlich anwesend und ließ es sich nicht nehmen, die Challenge mit zu machen. 

 
https://youtu.be/wk_WEWjnIRI

Mainz wie es schwitzt und lacht

Rhein-Main Cup 2018

Ralf Kuhn, erster Platz, Amateure Masters

Fotos: Martin Zahn

Am Wochenende war eine kleine Delegation von uns in Mainz. Nein, nicht zur Meenzer Fasenacht, wie man vermuten könnte. Bär von Schilling hatte zum Rhein-Main Cup eingeladen. Kettlebell Sport nach BVDKS-Regeln, die klassischen 10 Minuten Wettkämpfe aber auch Anfänger konnten sich mit leichteren Gewichten und kürzeren Wettkampfzeiten erproben. Daniela Kuhn, Ralf Kuhn, Christine Wanner und meine Wenigkeit gingen gut vorbereitet an den Start. Für uns war das ein Vorbereitungswettkampf für die Deutschen Meisterschaften die ihn zwei Monaten in Stolberg stattfinden. Es waren 60 Frauen und Männer gemeldet und wir trafen viele bekannte und freundliche Gesichter. Die Stimmung während der ganzen Veranstaltung war unglaublich gut. Man feuerte sich gegenseitig an, freute sich über die vielen persönliche Bestleistungen und  litt auch mit wenn es am Ende schwer wurde. Es ist eine familiäre Atmosphäre bei diesen Events und das bleibt hoffentlich noch sehr lange so. Wir traten in unterschiedlichen Disziplinen an. Ralf im Long Cycle, Daniela im OALC, Chrissi machte Snatch und ich Biathlon. Biathlon sind 10 Minuten Jerk und 10 Minuten „Mainz wie es schwitzt und lacht“ weiterlesen

Faschings-Challenge Rosenmontag 2018

Die etwas andere Kettlebell Challenge des BVDKS. Seid dabei, Sportlich durch die närrische Zeit. Bei  uns am Rosenmontag ab 19:00 Uhr 🙂

5 min Jerk
5 min Snatch
5 min Long Cycle
Handwechsel so oft ihr wollt, 15 min ohne Pause.

 

Wir zählen diesmal nicht eure Wiederholungen sondern es gewinnt das beste Kostüm 🙂 Startet allein oder noch besser im Team. Die Wahl des Gewinners wird gemeinsam mit euch auf Facebook durchgeführt.
Video aufzeichnen und den Link wie gewohnt an info (at) bvdks.de
Einsendeschluß ist der 14.02.2018 23:59 Uhr.

Viel Spass 🙂