Bogentrainer-Fortbildung

BogentrainerEin Wochenende in der Landessportschule Ruit zur Verlängerung der Bogentrainerlizenz. Grobtuning und Feintuning. Was lohnt sich an Aufwand und wann feilt man besser an der Schießtechnik statt am Equipment. Interessant auch mal zu sehen wie der alte Hoyt-Goldmedalist mit alten Hoyt Wurfarmen mit nur 30 lbs Zuggewicht auf Anhieb 185 km/h Pfeilgeschwindigkeit realisierte und den einen oder anderen Hightech Bogen mit deutlich über 40 lbs alt aussehen ließ. Erkenntnis des Tages: Bringt Eure Visiere ins „Wasser.“ An keinem Bogen war es sauber eingestellt. In Verbindung mit einem Rohschafttest sollte dann auf unterschiedlichen Entfernungen, die Querjustierungen des Visiers der Vergangenheit angehören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.