Die Ergebnisse der Sommer Challenge 2017

Sommer Challenge  Kettlebell Schwäbisch Gmünd mit bärenstarken Leistungen

Am Samstag den 22.07.17 fand zum zweiten Mal die Challenge in der Rauchbeinschule statt. Kettlebellsportler weit über die Region hinaus trafen sich zum sportlich fairen Kräftemessen. In familiärer Atmosphäre feuerten sich die Athletinnen und Athleten gegenseitig an und motivierten sich zu persönlichen bser von schillingBestleistungen.  Prominentester Teilnehmer war Weltmeister Bär von Schilling Personaltraining Mainz. Von Schilling bereitet sich momentan auf die WM in Südkorea vor und nahm dies als Formtest. Es zeigte sich das er jetzt schon in überragender Form ist.  In seiner Disziplin Long Cycle / Langer Zyklus erreichte er in 10 Minuten mit  zwei  24 kg Kettlebells sensationelle 90 Hebungen. Die Kugelhanteln wurden  90 Mal zwischen den Beinen durchgeschwungen umgesetzt und an den gestreckten Armen über Kopf gebracht. Das sind 4320 kg gehobenes Gewicht ohne ein einziges Mal abzusetzen. Für von Schilling der angefeuert und bejubelt durch das  sachkundige Publikum und die anderen Athleten zur Höchstform auflief, ruslan habirov biathlonbedeutete das persönliche Bestleistung und 14 Hebungen mehr  als bei seinem WM-Titel in Irland . Aber auch die anderen Athleten waren alles andere als schwach. Nils Reinosch Uni Hohenheim zweiter und Ralf Kuhn Kettlebell Schwäbisch Gmünd wurde dritter in dieser extrem anspruchsvollen Disziplin. Die Damen treten nur mit einer Kugelhantel an und im One Arm Long Cycle wurde Sylvia Hoch Cross  Fit Stuttgart mit 131 Wiederholungen bei einmaligem Armwechsel mit der 16 Kg Kettlebell  Siegerin vor Marie Dorfschmidt  Leinfelden-Echterdingen. Marit Schillinger Kettlebell Schwäbisch Gmünd, belegte in dieser Disziplin bei der Jugend den ersten Platz mit 69 Hebungen mit der 12 Kg Kettlebell. In der Disziplin 10 Min Snatch, einarmiges Reißen traten nur Frauen an. Sabine Zahn Bacharach erreichte mit der 12 Kg Kettlebell bei einem Handwechsel 176 Hebungen und Claudia Scheibke Kettlebell Schwäbisch Gmünd wurde mit 145 Punkten zweite. Im Biathlon Herren  mussten die Athleten einmal im Jerk  / Stoßen und einmal im Snatch / Reißen jeweils 10 Min antreten. Hier gewann Ruslan Habirow Kasachstan vor  Vater und Sohn Rolf und Tobias Nestrasil  Fit and Happy Besigheim.  Den One Arm Long Cycle 5 Min  männliche Jugend gewann Nico Baumgärtner mit 84 Hebungen mit der sechs Kg Kettlebell, vor Bruno Müller und Kai Schillinger alle Kettlebell Schwäbisch Gmünd.  Den Snatch  5 Min Jugend gewann Luca Kuhn 113 mit Hebungen mit sechs Kg vor Kai Schillinger beide Kettlebell Schwäbisch Gmünd, dritter wurde Maik Koren HSB Heidenheim. Den One Arm Long Cycle 5 Min  Damen entschied Rita Maschke mit 71 Hebungen mit der 12 Kg Kettlebell für sich, gefolgt von Daniela Kuhn beide Kettlebell  Schwäbisch Gmünd  und Sabrina Nestrasil Fit und Happy Besigheim.  Auch die fünf Minuten Snatch Wertung der Damen gewann Rita Maschke vor Marie Dorfschmidt  und Christine Wanner Kettlebell Schwäbisch Gmünd, die den dritten Rang belegte. Den fünf Minuten  Long Cycle Herren entschied Friedhelm Senck TV Bruchheim  mit zwei mal  20 KG und 39 Hebungen für sich. Zweiter wurde Klaus Baumgärtner Kettlebell Schwäbisch Gmünd drittplatzierter wurde Matthias Härle aus Nehren. Auch den fünf Minuten Snatch Wettkampf gewann Friedhelm Senck mit der 20 Kg Kettlebell und 98 Hebungen zweiter und dritter wurden Adam Kranz und Klaus Baumgärtner, beide Kettlebell Schwäbisch Gmünd. Die Disziplin fünf Minuten Jerk der Herren gewann Alexander Maslobojew TV Bruchheim  mit zwei  16 KG Kettlebells und 47 Hebungen vor Bernhard Müller und Karlheinz Maschke.  Bevor es zu diesen schweißtreibenden Disziplinen ging wurde auf der Treppe zwischen Oberbettringer und Gemeindehausstraße ein Warm Up als Spaß- und Teamwettbewerb absolviert. In dreier Teams kämpften Frauen mit zwei 24 kg Gewichten gegen Männer die mit zwei 32 Kg Gewichten antraten. Die Aufgabe war einfach im Farmers Walk die Gewichte die Treppen rauf und runter zu tragen bis es nicht mehr ging. Nur die Aufwärtstreppen wurden gezählt, der beste schaffte die Treppe vier Mal nach oben ohne abzusetzen. Alle Ergebnisse hier: PDf_ Ergebnisse Sommer Challengenge_2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.