Kategorien
Kettlebell-Sport

Rhein Main Cup 2019 Kettlebell Sport Competition


Daniela Kuhn gewinnt den Rhein Main Cup

Daniela Kuhn
Daniela Kuhn
Luca Kuhn
Luca Kuhn

Daniela Kuhn gewinnt den Rhein Main Cup Kettlebell Sport Competition

Der Bundesverband Deutscher Kettlebellsportler trug am Wochenende in Mainz das erste Event des Jahres aus. Für das Team von Kettlebell Schwäbisch Gmünd gingen Daniela und Luca Kuhn an den Start. Der One Arm Long Cycle, das einarmige Umsetzen und Stoßen mit der 16kg Kettlebell ist Daniela Kuhns Paradedisziplin. Mit einer deutlichen Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung gelang ihr mit 123 Punkten der Sieg in Mainz. Der Wettkampf geht wie im Kettlebellsport üblich 10 Minuten, dabei darf einmal der Arm gewechselt werden. Die Kettlebell muss vor jedem Ausstoßen zwischen den Beinen hindurch geschwungen werden. Gezählt wird wenn die Kettlebell am gestreckten Arm ohne Nachdrücken über dem Kopf fixiert ist. Für Daniela Kuhn beginnt jetzt die Vorbereitung auf die Europameisterschaft, ein erstes Ausrufezeichen hat sie gesetzt! Nicht vergessen wollen wir aber auch Luca Kuhn, der Sohn von Daniela. Er trat mit der 10 KG Kettlebell in der offenen Jugendklasse an und erzielte starke 83 Punkte

Fotos: Martin Zahn


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.