Die Atemkniebeuge mit Kettlebells

Double Front Squat

double front squatDie Kniebeuge mit zwei Kettlebells in der Rackposition ist eine gute Alternative für Fortgeschrittene. Keine Frage, wenn es um Kniebeugen geht, ist die olympische Langhantel das ultimative Mittel der Wahl. Der Nachteil wenn man nur Kettlebells zur Verfügung hat, liegt auf der Hand. Zu wenig Gewicht und wir können uns die Eisenbollen auch nicht auf den Rücken schnallen. Um diesen Nachteil etwas auszugleichen, befassen wir uns mit der Atemkniebeuge, ausgeführt mit Kettlebells als Frontkniebeuge. Die Frontkniebeuge erfordert weniger Gewicht, fördert wunderbar die Rumpfstabilisierung und ist auch nicht so schwierig zu erlernen. Wir befördern mit einem double clean, zwei Kettlebells in die Rackposition, dazu wählen wir ein Gewicht das uns 8-10 Wdh. erlaubt. Aber jetzt kommt der Kniff. Wenn wir richtig Kraft- und Muskeln aufbauen wollen brauchen wir eine Intensitätstechnik, die uns an die Grenze bringt. Hier sprechen wir jack-am-boden-atemkniebeugeauch ganz bewusst die mentale Grenze an. Wir machen mit dem Gewicht, das für 10 Wdh. gedacht ist „einfach“ 20 Wdh. Wie das gehen soll? Nach den ersten 10 Wdh. machen wir eine kurze Pause und atmen, die KBs werden nicht abgesetzt. Nächste Wdh. dass atmen wird intensiver, die Schultern fangen vor den Beinen an zu brennen. So geht das weiter mit Pausen bis 20, Ihr habt alles richtig gemacht wenn ihr nach der letzten Wdh. atmet wie nach einem 400 m Lauf und euch nicht mehr auf den Beinen halten könnt. Aufgeben ist verboten.

Warum ich mit meiner Oma heute Kniebeugen trainieren würde

Bundestrainer Oliver Caruso

Bundestrainer Oliver Caruso Meine Oma war bis ins hohe Alter sehr lange aktiv und selbstständig. Sie hat nie Sport gemacht aber lange Spaziergänge in der Natur gehörten immer dazu und Gartenarbeit begleitete Sie fast ihr ganzes Leben lang. Es kam der Tag, an dem Sie nicht mehr selbstständig vom Klo aufstehen konnte. Das war der Tag vom Beginn des Endes ihrer Lebenqualität. wlv-walking-leiterSie fing an, immer weniger zu trinken, weil sie Angst hatte auf die Toilette zu müssen.…..Senioren und Hochbetagte sitzen auf der Toilette und warten ob der Pflegedienst sie holt oder auch nicht. Letztlich entscheidet dann über ein autonomes menschenwürdiges Leben ob man die Kraft hat die Knie zu beugen und wieder zu strecken. Maschinentraining mit Beinstrecker, Beinbeuger und Beinpresse hilft da nur marginal. Wer heute 50, 60 oder 70 Jahre alt ist und sich noch nie mit der Kniebeuge beschäftigt hat, sollte dringend damit anfangen. „Warum ich mit meiner Oma heute Kniebeugen trainieren würde“ weiterlesen