Kategorien
Kettlebell-Sport

Gmünder Kettlebellsportler holen 7 WM-Medaillen

5 Goldmedaillen und 2 mal Bronze!

Ein wahrhaft weltmeisterlicher Auftritt

Rehasport Neuroatlethik Kettlebellsport
Gmünder Kettlebellsportler Thomas Wanner, Christine Wanner, Daniela Kuhn, Ralf Kuhn
Daniela Kuhn 3x Gold
Daniela Kuhn 3x Gold
Christine Wanner 2 x Gold
Christine Wanner 2 x Gold
wm budapestIMG 4772
Das deutsche Frauen Team mit Gold
Christine Wanner, Daniela Kuhn, Silvia Hoch, Tina Heidegger
Das deutsche Frauen Team mit Gold
Christine Wanner, Daniela Kuhn, Silvia Hoch, Tina Heidegger
Thomas Jack Wanner 5. Platz
Thomas Jack Wanner 5. Platz
Rehasport Neuroatlethik Kettlebellsport

Die vier Athleten und Gmünder Kettlebellsportler Thomas Jack Wanner, Christine Wanner, Daniela Kuhn, Ralf Kuhn von Kettlebell Schwäbisch Gmünd haben nach ihrer Qualifikation bei der Deutschen Meisterschaft die Chance wahrgenommen und gingen bei der Weltmeisterschaft der IUKL (International Union of Kettlebell Lifting) an den Start. Diese fand am letzten Wochenende in Budapest, Ungarn, statt. Es nahmen insgesamt mehr als 450 Sportler aus 32 Ländern teil. Alle an der WM teilnehmenden Athleten waren im gleichen Hotel untergebracht. Deutschland war mit 13 Sportlern vertreten. Die Gesamtbilanz aller deutschen Athleten waren 15 Medaillen. Davon konnten die  Sportler von Kettlebell Schwäbisch Gmünd sagenhafte 5 Goldmedaillen und 2 Bronzemedaillen erringen. Diese Ausbeute zeigt, dass sie durch ihren Trainer Thomas Jack Wanner hervorragend auf den Wettkampf vorbereitet wurden. Die Gmünder Sportler reisten am Freitag an. Der erste Gang war in die Sportstätte, auf die Waage. Einige WM-Teilnehmer mussten um ihre Wettbewerbsteilnahme zittern, denn wer mit seinem aktuellen Körpergewicht außerhalb der gemeldeten Gewichtsklasse liegt, wird disqualifiziert. Anschließend konnten die Wettkämpfer angefeuert werden, die bereits um ihre Platzierung kämpften und die Wettkampfatmosphäre aufgesogen werden. Die Wettkämpfe an diesem Tag endeten erst am späten Abend gegen 22 Uhr. Am Samstag begannen die Wettkämpfe für 3 Gmünder Athleten. Ralf Kuhn startete mit den Männern im Teamrelay Long Cycle mit 2 x 24 kg Kettlebells. Dabei musste jeder der vier Athleten nacheinander für 3 Minuten auf die Plattform. Team Deutschland führte bis 30 Sekunden vor Schluss. Durch vorzeitiges Abstellen der Kettlebells des vierten Athleten aus Berlin schafften es zwei Mannschaften, ganz knapp am deutschen Team vorbeizuziehen. Es reichte aber noch für die Bronzemedaille. Christine Wanner und Daniela Kuhn gingen im Reißen (Snatch) über 10 Minuten mit der 12 kg Kettlebell an den Start. Beide Damen konnten sich in ihren Altersklassen durchsetzen und gewannen Gold! Christine Wanner erzielte 170 Punkte, Daniela Kuhn 194 Punkte. Gleich danach mussten die beiden im Teamrelay Damen mit der deutschen Mannschaft im Biathlon antreten. Es blieben also nur einige Minuten um sich vom vorherigen Wettkampf zu erholen. Und das funktionierte wunderbar dank neuromechanischer und neuroathletischer Übungen, die sie bei ihrem Trainer Thomas Jack Wanner erlernten. So konnten sie sich auch mit dem Team über eine Goldmedaille freuen. Für Christine Wanner war ihre erste Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb ein Riesenerfolg mit 2 Goldmedaillen.  Am Sonntag war der letzte Wettkampftag.  Ralf Kuhn holte sich seine zweite Bronzemedaille im Long Cycle mit 2 x 24 kg Kettlebells mit einer persönlichen Bestleistung von 72 Wiederholungen in 10 Minuten. Er war punktgleich mit dem Zweitplatzierten, der aufgrund seines geringeren Körpergewichts von nur 1 kg die bessere Platzierung erhielt. Thomas Jack Wanner, der Trainer von Kettlebell Schwäbisch Gmünd, ging anschließend ebenfalls im Long Cycle mit 2 x 16 kg Kettlebells an den Start. Mit einer persönlichen Bestleistung von 60 Wiederholungen in 10 Minuten errang er den 5. Platz unter starken Konkurrenten. Danach trat Daniela Kuhn zum dritten Mal auf die Plattform. Im Long Cycle mit 2 x 12 kg Kettlebells konnte sie in 10 Minuten 103 Wiederholungen erzielen. Dafür erhielt sie ihre 3. Goldmedaille bei dieser WM. Nach den Siegerehrungen blieb noch Zeit, das Thermalbad im Hotel zu genießen und am nächsten Tag die Stadt Budapest zu besichtigen.

Kategorien
Kettlebell-Sport

Neu ! Kettlebell Sport 15 E Grundlagen Seminar und Kurs

Kettlebell Sport Seminar und Kurs für Einsteiger und Wiedereinsteiger Start 4. Dezember 2021 um 14:00 (2G+)

Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Ungarn

Kettlebell Sport ist Stoßen und Reißen

3 Samstag Nachmittage mit den Grundlagen des Kettlebell Sport. Reißen, Stoßen und langer Zyklus und dem dazu passenden neuroathletischem Input *** 04.12. / 11.12 und 18.12.21

2 x in der Woche Teilnahme am Training u.a. mit den Teilnehmern der Weltmeisterschaft in Ungarn

Montags 19:00, Dienstags 18:30, Donnerstags 19:00, Freitags 18:30

Dauer und Kosten: 6 Wochen, 12 Trainingseinheiten und 3 Seminar-Nachmittage, € 290,-inklusive einer Competition Kettlebell. Wiedereinsteiger bekommen
50 % Ermäßigung auf diesen Preis (ohne Kettlebell)

Kettlebell Sport Grundlagen Seminar und Kurs

Man kann Kettlebell Sport als Fitness-Sport betreiben, zur Gewichtsabnahme, um schneller zu laufen oder zu schwimmen oder eben als Wettkampfsport. Das Besondere an diesem in Deutschland einzigartigem Kurs, ist die Verbindung einer Wettkampfsportart mit der Neuroathletik.

Neuroathletik gewährleistet einen sicheren Rahmen, um schnell und nachhaltig Fortschritte zu erzielen. Die Optimierung des Gleichgewichtssystems, eine neuromechanische Vorbereitung oder ein Training des visuellen Systems kann große Unterschiede machen. Den wieviel Spannung deine Muskeln erzeugen können, ist immer eine Entscheidung deines zentralen Nervensystems.  Unser Gehirn hat die Hauptaufgabe unser Überleben zu sichern. Wie sicher ist es was ich hier tue? Ist eine Aufgabe in Sport oder Alltag nicht genau vorhersehbar wird sie als unsicher eingestuft. Schutzmaßnahmen wie Schmerz, Kraftverlust oder Bewegungseinschränkungen sind sofort die Folge. In der Neuroathletik versuchen wir nun diese Schutzmuster durch Verbesserung des Inputs aufzulösen. Wenn die Situation fürs zentrale Nervensystem besser vorhersehbar wird, wird sofort die Bewegung und die Kraftentwicklung besser oder die Schmerzen reduziert. Einfach anrufen 07171495348 oder eine kurze Nachricht über das Kontaktformular schicken. Die Veranstaltung findet unter 2G+ statt. Schnelltest vor Ort oder Zuhause. Es besteht die Möglichkeit die Trainingseinheiten unter der Woche auch über Zoom mit zu machen.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Kategorien
    Kettlebell-Sport

    3 Gmünder Sportler bei der Deutschen Meisterschaft im Kettlebell Sport

    3 Athleten holen 4 Medaillen

    Deutsche Meisterschaft 2021 Kettlebell Sport Teilnehmer Schwaebisch Gmuend Thomas Jack Wanner, Chrissi Wanner, Daniela Kuhn
    Daniela Kuhn
    Deutsche Meisterschaft 2021 Kettlebell Sport Teilnehmer Schwaebisch Gmuend Thomas Jack Wanner, Chrissi Wanner, Daniela Kuhn
    Thomas Jack Wanner
    Deutsche Meisterschaft 2021 Kettlebell Sport Teilnehmer Schwaebisch Gmuend Thomas Jack Wanner, Chrissi Wanner, Daniela Kuhn
    Christine Wanner

    Am Samstag den 11. September 21 fand in Ludwigshafen am Rhein die 10. Deutsche Meisterschaft im Kettlebell Sport statt, ausgetragen vom Bundesverband Deutscher Kettlebell Sportler BVDKS und dem TV Ruchheim. Über 70 Athleten gingen in verschiedenen Disziplinen an den Start. Für Kettlebell Schwäbisch Gmünd starteten 3 Athleten: Daniela Kuhn, Christine Wanner und der Trainer Thomas Jack Wanner. Ralf Kuhn konnte wegen eines Infekts leider nicht teilnehmen. Daniela Kuhn trat gleich in 2 Disziplinen auf die Plattform. Im Halbmarathon erreichte sie den 1. Platz in der Disziplin One Arm Long Cycle mit der 16 kg Kettlebell mit 384 Wiederholungen in 30 Minuten. Im klassischen Long Cycle mit 2 x 16 kg hob sie die Kugelhanteln 57-mal in 10 Minuten und erreichte ebenfalls den 1. Platz. Christine Wanner wurde Deutsche Meisterin in der Disziplin Reißen. Sie erzielte mit der 12 kg Kettlebell 151 Wiederholungen in 10 Minuten und landete damit auf dem 1. Platz. Thomas Jack Wanner belegte bei den Veteranen der Ü60 Klasse den 2. Platz im Long Cycle mit 2 x 16 kg. In 10 Minuten konnte er die Kettlebells 55-mal umsetzen und stoßen. Mit diesen Ergebnissen qualifizierten sich die Athleten für die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen und denken darüber nach, im Oktober bei der Weltmeisterschaft in Ungarn zu starten.

    Deutsche Meisterschaft 2021 Kettlebell Sport Teilnehmer Schwaebisch Gmuend Thomas Jack Wanner, Chrissi Wanner, Daniela Kuhn
    Thomas Jack Wanner, Chrissi Wanner, Daniela Kuhn
    Kategorien
    Allgemein

    Stadtteilfest Unipark 19. Sept. 21

    15. Stadtteilfest im Unipark Schwäbisch Gmünd

    Oststadtfest mit Infostand Kettlebell Schwäbisch Gmünd

    Veranstalter: OSTstadt e.V.

    15. Stadtteilfest im Unipark Schwäbisch Gmünd

    Informationen aus erster Hand über Neuroathletik, Rehasport und Kettlebell Sport in der Oststadt am Infostand beim Stadteilfest von Kettlebell Schwäbisch Gmünd

    Kategorien
    neuroathletik

    Neuroathletik bei Long Covid

    Long Covid auch bei mildem Verlauf möglich

    long covid

    Long Covid-Patienten können auch nach einem milden Verlauf Spätfolgen entwickeln, die sehr einschränkend sein können. Fatigue Erschöpfungszustände, verbunden mit einer mangelnden Belastbarkeit im Alltag, Einschränkungen der Lungenfunktion Kurzatmigkeit insbesondere bei Belastung, Geruchs- und Geschmacksstörungen, Brain Fog, auch Depressionen können auftreten. Immer wieder erreichen uns Berichte das Patienten nicht ernst genommen werden. Rehakliniken können nicht immer damit umgehen was aufgrund der neuen wenig erforschten Long Covid Symptomatik erklärbar ist.

    Mit Methoden aus der Neuroathletik setzen wir bei Long Covid an der Interozeption an.

    An der Innenwahrnehmung. Sie erfasst die Vorgänge im Körperinneren.

    Die Viszerozeption registriert Körpersignale aus den inneren Organen:

    long coid Geruchsverlust
    Nach 3 Minuten neuronalem Input für die Mid Insula konnte Angela wieder Geruch wahrnehmen.

    • Biochemische Prozesse und Veränderungen

    • Organposition und intraabdominaler Druck

    • Atmung

    • Temperaturveränderungen

    • Faszienbewegung

    Die Propriozeption nimmt v.a. Reize des muskuloskelettalen System auf:

    • Muskulatur • Gelenkkapseln

    • Sehnen & Bänder •

     Faszienhüllen der Muskulatur

    • Bindegewebe

    Der Bereich im Gehirn der hier wichtigen integrativen Aufgaben erfüllt nennt sich Inselrinde. Um also eine Verbesserung des Befindens zu erreichen, setzen wir genau da an. Wir zielen mit neuronalem Input auf das Stammhirn und die Inselrinde. Die Funktionsbereiche der Inselrinde Lassen sich wie folgt aufschlüsseln:

    1. Sensomotorisch → Posterior Insula →Relevant bei Schmerzproblemen!
    2. Olfaktorisch/Gustatorisch → Mid Insula →Geruchs- & Geschmackidentifikation
    3. Sozioemotional → Anterior Insula →Empathie, soziale Interaktion, Angststörung, Depression, Suchtverhalten
     4. Kognitiv → Fokus, Aufmerksamkeit & Motivation

    Die Übungsauswahl in der Neuroathletik zielt dann darauf ab hier positiven Input zu erzeugen. Das zentrale Nervensystem reagiert immer sofort und unmittelbar. Mit Assessments schließen wir so einen Blindflug aus. Wenn wir es gut machen, verbessern wir die Lebensqualität, Schmerzen werden reduziert, Fatigue-Symptome zurückgedrängt, Depressionen können gemildert werden. Im mittleren Anteil der Inselrinde liegen die Integration und Verarbeitungszentren für Geruch und Geschmack, für akustische Signale und auch ein weiteres Zentrum für Gleichgewichtsinformationen ist dort verortet. Dieses Wissen über neuronale Zusammenhänge ist wertvoll, wenn man z.B. direkt das Riechen verbessern möchte. Wir geben dann gezielten Input über das auditive System in die Mid Insula und können so schnell erkennen. wie wir das Riechtraining aufbauen müssen.

    Kategorien
    Allgemein

    Warum Rehasport bei uns?

    Rehasport Orthopädie + Neurologie bei Kettlebell in Schwäbisch Gmünd

    Rehasport in Schwäbisch Gmünd

    Suchen Sie schon lange ein für Sie geeignetes, effektives Rehasportangebot, das nebenbei auch noch Spaß macht?

    Dann sind Sie bei mir genau richtig:

    Rehasport Orthopädie + Neurologie bei Kettlebell in Schwäbisch Gmünd

    Rehasport ist ein vom Arzt verordnetes, 45-minütiges Bewegungstraining, welches

    seniorensport

    für alle Altersgruppen geeignet ist und 1 – 2 Mal pro Woche in der Gruppe durchgeführt wird.

    Die Krankenkassen oder die Unfallversicherung genehmigen die Verordnung und übernehmen die Kosten zu 100 %

    Warum Rehasport bei uns?

    – Qualifizierte und persönliche Beratung bei allen orthopädischen und neurologischen Problemen, auch bei Corona-Spätfolgen und Long Covid

    – Durchführung durch professionellen Reha- und Neuroathletiktrainer

    – Trotz Gruppentraining höchstmögliche Individualität durch fundierte Assessmentstrategie

    – Partner im bundesweiten Netzwerk Team Rehasport

    Für evtl. weitere Fragen können Sie mich gerne kontaktieren:

    Thomas Jack Wanner
    Oberbettringer Str. 6
    73525 Schwäbisch Gmünd
    07171/495348

    Kategorien
    Allgemein

    Atemtechnik – 4 Übungen um die Gesundheit zu verbessern und sportliche Leistungen zu steigern

    Sauerstoff ist der meistunterschätzte Teil der Energiegewinnung

    Atemtechnik, Sauerstoff

    Wir machen uns Gedanken um gesunde Ernährung und genügend Wasserzufuhr. Aber um Atemtechnik und den Teil der Versorgung den wir am kürzesten Vorhalten können, kümmern wir uns kaum. Sauerstoff ist essenziell für neuroplastische Anpassungen. Suboptimale Atemmuster können zu erheblichen Problemen führen und direkt auf die Leistung des Zentralen Nervensystems auswirken. In der Folge kommt es hohem Muskeltonus als Schutzfunktion, Schmerzen, hohem Blutdruck. Gesunde Menschen atmen bei normaler Aktivität 10-14-mal pro Minute. Höhere Frequenzen deuten auf schlechte Biomechanik des Atemmusters oder Hyperventilation hin.

    Sowohl im Rehasport als auch im Kettlebell-Sport beschäftigen wir uns mit Atemtechnik. Das ist in der Regel nicht besonders sexy. Natürlich ist es cooler mit Kettlebells, Hanteln oder Tubes zu ballern. Nichtsdestotrotz liegen jede Menge Gold-Nuggets in einer Verbesserung der Atemtechnik. Long-COVID Patienten profitieren, Spitzensportler profitieren, Rehasportler, Alltagssportler und alle anderen können von einer fundierten Beschäftigung mit der Atmung profitieren. Long-COVID Patienten sollten alle Übungen vorsichtig angehen, keinen falschen Ehrgeiz entwickeln und sich nicht grämen, wenn die Werte am Anfang nicht gut sind, stagnieren oder gar wieder schlechter werden.  Was machen wir also im Training? Als Grundlage nehmen wir den funktionellen Atemtest und den BOLT-Test

    Der funktionelle Atemtest ermöglicht einen schnellen subjektiven Einblick ins Atmungsverhalten und indirekt in das CO2-O2 Verhältnis. Im Sitzen wiederholt die maximale Dauer der Ein- & Ausatmung zeitlich erfassen. Bewusst so lange wie möglich atmen. Dauer 1-2 Minuten.  Wenn eine der Phasen kürzer als 5 Sekunden dauert ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass hier eine Einschränkung vorliegt und möglicherweise zu wenig Sauerstoff in den Zellen ankommt. Es ist eine gute Idee den funktionellen Atemtest bei schlechten Werten öfter mal als Training zu machen. Handy, Stoppuhrfunktion und die Rundentaste nutzen. Stoppuhr einschalten, einatmen*Runde*ausatmen*Runde* einatmen*Runde*ausatmen*Runde usw. Meistens wird die Ausatemphase länger als die Einatemphase sein. Wir versuchen bewusst langsam zu atmen und beide Werte über 10 Sekunden zu bekommen.

    Der Body Oxygen Level Test (BOLT-Test)

    Um beim BOLT-Test ein zuverlässiges Ergebnis zu erhalten, machen wir das morgens am besten vor dem Aufstehen. Im Liegen bewusst durch die Nase atmen. Einen normalen Atemzug nehmen, ruhig ausatmen – und halten. Nicht erneut einatmen. Jetzt die Stoppuhr starten und ruhig liegen bleiben. Sobald ein deutliches Signal kommt, das man einatmen muss, Stoppuhr anhalten und normal weiter atmen. Der BOLT-Wert entspricht der Zahl an Sekunden zwischen dem letzten Atemzug und dem nächsten eindeutigen Atem Reiz. Es geht nicht darum, zu sehen, wie lang man die Luft anhalten kann. Ein Idealer Bolt-Wert ist 40 Sekunden.

     Atemtraining

    Wenn wir zu viel durch den Mund Atmen kommt mein Lieblings-Hack zum Einsatz, einfach und wirksam.  Vor dem Schlafen gehen ein Klebeband über den Mund kleben und buchstäblich im Schlaf die Nasenatmung trainieren. Nach ein paar Wochen wird man spüren wie sich das gesamte System verbessert und die Nasenatmung normal wird. Eine bessere Schlafqualität ist garantiert.

    Übungen zum frei mach der Nase (Patrick McKeown)

    Leicht ausatmen, Nase zu halten, Luft anhalten und Schritte zählen. Mittlere bist du starke Luftnot aufbauen und durch die Nase wieder einatmen. Locker anfangen sechs Durchgänge machen und versuchen jedes Mal zu steigern. Ziel ist auf 80 Schritte zu kommen und die Nase sollte dann frei bleiben.

    Atemleitern

    Atemleitern sind eine einfache Form beim Spazierengehen nebenbei zu trainieren. Zwei Schritte einatmen, vier Schritte ausatmen. 2 ein, 6 aus, 2 ein 8 aus 2 ein 10 aus usw., bis man sein optimales Muster gefunden hat. Wie alle Übungen können wir auch Atemübungen überprüfen, wie sie auf unser ZNS wirken. Wie man das macht, lernt jeder bei uns in den Kursen.

    Luftnot-Übungen (Air-Hunger-Drills)

    Egal ob Kettlebell-Swings, Kniebeugen, Joggen oder spazieren gehen. Luft anhalten und ein paar Wiederholungen machen. Davon einige Sätze im Warm Up oder einfach zwischendurch.

    Neuroplastizität

    Atemtechnik  Gehirn Modell Medulla Oblongata

    Zwerchfellatmung, Box-Atmung, Atemwiderstandstraining, Wim Hof Methode u.a. Alle diese Atemtechniken kann man gezielt einsetzen, um die Neuroplastizität zu fördern und Hirnstamm und Kleinhirn zu aktivieren. Das Gehirn steuert die Atmung über den Vagusnerv, das Atemzentrum ist Teil der Medulla Oblongata. Das CO2-Level ist primär entscheidend für die neuromuskuläre Ansteuerung der Atmung. Mit diesem Wissen ist es möglich aus langweiligen Atemübungen eine spannende und gewinnbringende Sache zu machen. Atmung ist gar nicht so uncool 😉

    Kategorien
    Allgemein Kettlebell-Sport

    Neu ! 4 Kettlebell Sport Präsenz Termine

    Kettlebell Sport persönlich vor Ort
    Die ersten Einheiten Kettlebell Sport nach 8 Monaten Zoom als Hybrid Veranstaltung

    Für unsere Kettlebell Sport und Fitness Gruppen gibt es wieder mehr Optionen und leicht geänderte Startzeiten. Sollte sich die Lage so wie jetzt stabilisieren, wird es auch wieder 10er Karten geben.

    Kettlebell Sport persönlich vor Ort

    • Montags 19:00
    • Dienstags 18:30
    • Donnerstags 19:00
    • Freitags 18:30

    Wer sich auf die deutschen Meisterschaften vorbereiten oder seine Fitness auf ein neues Level heben möchte ist hier richtig. Für Neu- und Wiedereinsteiger starten wir in Kürze ein Starterprogramm. Aus den Kettlebell Einsteigerkursen wird NeuroBell.

    Neuroathletik trifft Kettlebell Sport – NeuroBell

    Erschließe dir ein neues Universum von Fitness, Kraft und Bewegung. Wäre es nicht schlicht genial, statt planlos oder nach 0815 Plänen zu trainieren genau das richtige zu tun was dich weiterbringt? Wäre es nicht eine höhere Ebene, wenn du Assessments hättest, mit denen du ständig schnell und problemlos die Wirkung deines Trainings überprüfen könntest? Wäre es nicht toll statt 100-mal die gleiche Bewegung wackelig auszuführen einen Werkzeugkasten zu haben der Stabilität genau da aufbaut, wo du sie am nötigsten brauchst? Wäre es nicht super statt stundenlangem oft nutzlosem Dehnen, Drills zu haben die dich sofort beweglicher machen? Du hast die Probleme, wir haben die Lösungen – NeuroBell
    Neugierig geworden? Melde dich bei uns 07171 494348

    Kategorien
    Kettlebell-Sport

    Nach 8 Monaten wieder Kettlebell Sport in Präsenz

    Kettlebell Sport live als Hybrid Veranstaltung

    Kettlebell Sport live als Hybrid Veranstaltung

    Die aktuelle Inzidenzstufe 2 (10-35) erlaubt uns wieder Kettlebell Sport im Freien und in geschlossenen Räumen ohne besondere Regelungen. Die aktuellen Regelungen im Ostalbkreis hier. Ab heute dürfen wir wieder loslegen. Für eine Überganszeit fahren wir zweigleisig parallel über Zoom. In Kürze werden wir auch wieder einen Anfängerkurs starten. Die aktuellen Termine für das Kettlebell Training sind:

    • Montag 19.00
    • Dienstag 18:30
    • Donnerstag 18:45
    • Freitag 18:30
    Kategorien
    Kettlebell-Sport

    2 Gmünder Kettlebellsportler erfolgreich bei Europameisterschaft

    Daniela und Ralf Kuhn aus Bargau holen einmal Gold und zweimal Silber

    Die Sportler von Kettlebell Schwäbisch Gmünd starteten im Halbmarathon bei der Europameisterschaft der IKMF (International Kettlebell Marathon Federation). Diese fand Anfang Mai statt und wurde coronabedingt in diesem Jahr online ausgetragen. Für die Teilnahme musste ein durchgängiges Video aufgenommen werden, in dem zuerst das Wiegen der Kugelhantel und des Athleten gezeigt wird, anschließend der 30 Minuten dauernde Wettkampf. Das Video wurde von internationalen Schiedsrichtern ausgewertet.

    Europameisterin Daniela Kuhn Kettlebelsport
    Ralf Kuhn

    Daniela Kuhn gewann den Europameistertitel mit der 16 kg Kettlebell in der Disziplin Long Cycle mit 362 Wiederholungen. Long Cycle ist, ähnlich wie beim Gewichtheben, umsetzen und stoßen.  Zusätzlich muss die Kettlebell bei jeder Wiederholung durch die Beine geschwungen werden. In der Disziplin Jerk belegte sie den 2. Platz mit 476 Wiederholungen.

    Ralf Kuhn errang den 2. Platz mit der 26 kg Kettlebell in der Disziplin Jerk.  Beim Jerk im Halbmarathon muss die Kugel 30 Minuten lang mit einem Arm gestoßen und am gestreckten Arm über Kopf fixiert werden. Handwechsel sind erlaubt. Ralf Kuhn gelang das während der 30 Minuten 453 mal.  Das Gewicht darf während des Wettkampfs nicht abgestellt werden oder den Boden berühren, was eine Disqualifikation zur Folge hätte.

    Die beiden Athleten werden von Trainer Thomas Jack Wanner bei Kettlebell Schwäbisch Gmünd trainiert. Seit 7 Monaten findet das Training aufgrund der Kontaktbeschränkungen viermal wöchentlich online statt.

    Kategorien
    Allgemein

    Kursplan

    MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstag
    10:00
    Rehasport
    Orthopädie
    09:00
    Rehasport
    Orthopädie
    11:15
    Rehasport
    Orthopädie
    10:15
    Rehasport
    Orthopädie
    16:30
    Rehasport
    Orthopädie
    15:45
    Rehasport
    Neurologie
    17:45
    Rehasport
    Orthopädie
    17:00
    Rehasport TSB
    Hardt
    Orthopädie
    17:45
    Rehasport
    Orthopädie
    19:00
    Kettlebell
    18.30
    Kettlebell
    18:45
    Kettlebell
    18:30
    Kettlebell

    Stand Februar 2021: alle Reha-Kurse finden in Präsenz und als Telesportveranstaltung statt. Kettlebell-Training nur über Zoom.

    Kategorien
    Allgemein

    Kleine Pause an Pfingsten

    Wir machen Pfingstferien vom 25.Mai – 05. Juni 2021

    Ab dem 7.Juni sind wir wieder für Sie da.

    Kategorien
    Rehasport neuroathletik

    Rückenschmerzen? 1 außergewöhnliche Lösung hier

    Was tun bei Rückenschmerzen?

    rückenschmerzen
    Bild von Gundula Vogel auf Pixabay

    Sie haben Rückenschmerzen waren beim Arzt, beim Physio und vielleicht ist sogar ein Bandscheibenvorfall im Spiel. Oft sind Rückenschmerzen aber unspezifisch und man weiß gar nicht so genau an was es liegt. Der Arzt hat schon mit erhobenem Zeigefinger auf ihr Übergewicht gezeigt, was jetzt auch nicht wirklich weiterhilft. Dramatisch wird es, wenn die Schmerzen chronisch werden. Je stärker ein Schmerzempfinden und je länger es anhält, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich Schmerzen chronifizieren. Per Definition sind Schmerzen die länger als drei Monate anhalten chronisch! Oft ist die Ursache längst verschwunden aber unser Schmerzgedächtnis ist aktiv und wir leiden.

    Selbst aktiv werden aber wie? Das Internet ist voll von Tipps was man tun kann oder lassen sollte. Die große Frage ist welche Übungen sind für Sie gut? Da kommt unser orthopädischer Rehasport ins Spiel. Trainieren sie auch blind, ohne genau zu wissen, wie das Training wirkt?  Da wäre es doch großartig, wenn man einfache Werkzeuge hätte, um die Wirkung von Bewegungen und Übungen zu überprüfen. Genauso machen wir das hier auch.

    wald
    Eine schlechte Sauerstoffzufuhr kann Rückenschmerzen befördern

    Wir geben unseren Rehasportlern Werkzeuge an die Hand, die das möglich machen. Einfache Assessments zeigen uns unmittelbar und sofort, ob eine Übung positiv, neutral oder negativ wirkt. Natürlich können wir direkt auch die Rückenschmerzen als Assessment nehmen. Wen in einer bestimmten Bewegung der Schmerzgrad auf der 10er Scala sieben beträgt und nach der Übung nur noch drei, dann war das klar positiv. Gerade bei chronischen Schmerzen ist das essenzielle Ziel bei den Übungen, eine schmerzfreie Bewegung oder Wiederholung zu erreichen. Dadurch erhält das Gehirn den Impuls zur neuronalen Umstrukturierung „Raus aus dem Schmerz“.  Wir arbeiten hier mit neuronalen Drills, die unmittelbar zu einer Schmerzreduktion führen können.  Schmerz entsteht im Gehirn und unser zentrales Nervensystem reagiert immer sofort und unmittelbar. Erfolgreiche Übungen oder Drills führen zu mehr Beweglichkeit, Balance, Kraft und weniger Schmerzen. Warten Sie nicht, bis Schmerzen chronisch werden, melden Sie sich vorher bei uns. Wenn es doch schon so weit ist melden Sie sich erst recht. Wir finden Lösungen.

    Kategorien
    neuroathletik

    Neu bei uns Neuroathletik und Autoimmunerkrankungen

    Was kann die Neuroathletik bei Autoimmunerkrankungen leisten?

    Neuroathletische Drills bei Autoimmunerkrankungen

    Am Beispiel einer Lupus-Patientin. Der systemische Lupus erythematodes (SLE) ist eine rheumatische Autoimmunerkrankung aus der Gruppe der Kollagenosen und kann alle Organe befallen. Die Krankheit ist nicht heilbar und wir bewegen uns in einem großen Feld von Symptomen die an Haut, Organen, Muskeln und Gelenken, Nervensystem, Verdauungssystem und Atmungssystem auftreten können. Wo setzen wir da an? An der Interozeption, der Innenwahrnehmung, sie erfasst die Vorgänge im Körperinneren.

     

    Viszerozeption registriert Körpersignale aus den inneren Organen:

    • Biochemische Prozesse und Veränderungen

    • Organposition und intraabdominaler Druck

    • Atmung

    • Temperaturveränderungen

    • Faszienbewegung

    Propriozeption nimmt v.a. Reize des muskuloskelettalen System auf:

    • Muskulatur • Gelenkkapseln

    • Sehnen & Bänder •

     Faszienhüllen der Muskulatur

    • Bindegewebe

    Der Bereich im Gehirn der hier wichtige integrative Aufgaben erfüllt nennt sich Inselrinde. Um also eine Verbesserung des Befindens zu erreichen, setzen wir genau da an. Wir zielen mit neuronalem Input auf das Stammhirn und die Inselrinde. Die Funktionsbereiche der Inselrinde Lassen sich wie folgt aufschlüsseln:

    1. Sensomotorisch → Posterior Insula →Relevant bei Schmerzproblemen!

    2. Olfaktorisch/Gustatorisch → Mid Insula →Geruchs- & Geschmackidentifikation

    3. Sozioemotional → Anterior Insula →Empathie, soziale Interaktion, Angststörung, Depression, Suchtverhalten

     4. Kognitiv → Fokus, Aufmerksamkeit & Motivation

    Die Übungsauswahl in der Neuroathletik zielt dann darauf ab hier positiven Input zu erzeugen. Das können beispielsweise Atem- Balance- und Kraftübungen sein. Die Wirkung können wir sofort überprüfen, dafür stehen uns zahlreiche Assessments zur Verfügung. Das zentrale Nervensystem reagiert immer sofort und unmittelbar. Einen Blindflug schließen wir so aus. Wenn wir es gut machen, verbessern wir die Lebensqualität, Schmerzen werden reduziert, Fatigue-Symptome zurückgedrängt und im besten Fall Schübe gemildert. In diesem Fall ist noch ein schmerzhafter Gleitwirbel im Spiel, den wir mit zunächst isometrischen- und Dehnübungen angegangen sind. Zusammenfassend kann man sagen, mit den Werkzeugen der Neuroathletik lassen sich Verbesserungen der Lebensqualität bei Autoimmunerkrankungen erreichen und man fühlt sich nicht mehr ganz so hilflos einer tückischen Krankheit ausgeliefert.

    Kategorien
    neuroathletik

    Muskeltonus Schmerzen und 1 Reptiliengehirn

    Der Einfluss des zentralen Nervensystems auf Muskeltonus und Schmerzen

    Das Reptiliengehirn

    hirnstamm

    Öfter ist bei uns im Training vom Reptiliengehirn oder dem ältesten Teil des Gehirns die Rede. Doch was hat es damit auf sich? Natürlich geht es nicht um Schwurbel-Reptiloiden. Der Hirnstamm ist der älteste und tief gelegenste Teil des Gehirns und hat sich vor ungefähr 500 Millionen Jahren evolutionär entwickelt. Der Hirnstamm enthält die Kerne der Hirnnerven und Zentren für alle Lebenswichtige Funktionen wie Koordination Atmung, Regulation Herztätigkeit, Nahrungsaufnahme und Darmtätigkeit. Dieser Teil des Gehirns kommt bei allen Wirbeltieren vor und bei Reptilien macht es fast das ganze Gehirn aus. Was hat das nur mit Fitness- oder Reha-Training zu tun? Vereinfacht gesagt kann man Bewegungs- und Schmerzprobleme auf zwei Grundmuster zurückführen. Tonus- und Ansteuerungsprobleme.

    Chronisch hoher Muskeltonus führt zu Schmerzen

    Der Muskeltonus wird zentral vom Hirnstamm kontrolliert. Unser zentrales Nervensystem nutzt Verspannungen und einen hohen Muskeltonus als Schutz vor potenziellen Bedrohungen z.B. bei einer ungewohnten Bewegung. So weit ist das gut und dient als Schutz vor Verletzungen. Blöd wird es nur wenn sich ein zu hoher Muskeltonus chronisch manifestiert. Oft stecken dann Atmungs- oder Gleichgewichtsprobleme dahinter. Dann kann man dehnen, rollen und triggern wie man will, solange das ZNS eine Bedrohungslage sieht, wird der Hirnstamm zum Schutz den Tonus hochregulieren. Wir werden durch das Behandeln der Symptome nicht nachhaltig weiterkommen. Das ist ein Grund warum wir uns im Training immer wieder mit Gleichgewicht und Atmung beschäftigen. Mit einfachen Tests ermitteln wir sowohl die Defizite als auch die Wirkung von Korrekturübungen. So befinden wir uns auch im Gruppentraining nie im Blindflug.

    Kategorien
    Allgemein

    Neu US-Studie zu Sport und Covid

    Schwere Covid-Erkrankungen und Tod werden durch Sport stark reduziert

    Sallis R, Young DR, Tartof SY, et al Physical inactivity is associated with a higher risk for severe COVID-19 outcomes: a study in 48 440 adult patientsBritish Journal of Sports Medicine Published Online First: 13 April 2021. doi: 10.1136/bjsports-2021-104080

    Eine brandneue Studie aus den USA belegt eindeutig den positiven Effekt von regelmäßigem Sport auf den Verlauf einer Covid 19 Erkrankung. Damit ist klar belegt wie nützlich der Breitensport gerade in der Pandemie ist. Ihr wisst nicht wie ihr euch alleine motivieren sollt? Wir haben die Lösung!

    Patienten mit COVID-19, die durchweg inaktiv waren, hatten ein höheres Risiko für Krankenhausaufenthalte (OR 2,26; 95% CI 1,81 bis 2,83), Aufnahme auf die Intensivstation (OR 1,73; 95% CI 1,18 bis 2,55) und Tod (OR 2,49; 95) % CI 1,33 bis 4,67) aufgrund von COVID-19 als Patienten, die konsequent die Richtlinien für körperliche Aktivität erfüllten.

    sport covid

    Die US-Richtlinien legen dabei ein Ziel von 150 Minuten/Woche körperlicher Aktivität fest. Hier unsere nationale Empfehlung für Bewegung und Bewegungsförderung:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Praevention/Broschueren/Bewegungsem

    Kategorien
    Allgemein

    Liebscher und Bracht 1 Podcast Neu !

    Wer kennt Sie nicht,

    Liebscher und Bracht Medizin oder Marketing ?

    die Videos von Liebscher und Bracht. ist es Medizin oder Marketing, die großen Versprechungen von schmerzfreiem Leben? Ich hatte mich in der Vergangenheit selbst kritisch mit ihnen beschäftigt. Als Therapeut oder Trainer ist man immer auf der Suche nach Weiterentwicklung und nach besseren Lösungen. Zunächst macht der hohe Kurspreis auf sich aufmerksam.

    Wer eine Alternative zu Liebscher und Bracht in Schwäbisch Gmünd sucht ist hier richtig.

    Liebscher und Bracht, ein eindimensionales Konzept

    8 stufen modell
    Quelle: www.jebrini-training.de

    Dann schaut man mal genauer hin und merkt schnell wie eindimensional das Konzept ist. Manche Dinge können funktionieren, aber wenn nicht, gibt es keine anderen Lösungswege. Um es kurz zu machen, ich habe mich für eine ganz andere Schiene der weiteren Ausbildung entschieden. Die war zwar noch teurer, aber im Gegensatz zu Liebscher und Bracht die nur auf Propriozeption und vielleicht noch periphere Nerven Einfluss nehmen, arbeiten wir in der Neuroathletik mit einem 8-Stufenmodell von Schmerzen und Leistungsfähigkeit. Hier der Podcast von Nathalie Grams dazu. Sehr interessant.

    Kategorien
    Allgemein

    KETTLEBELLIT D12

    Neu im Shop Kettlebell Globuli

    kettlebelit d12

    Wir freuen uns heute mitteilen zu dürfen, dass wir nach langer Entwicklung endlich eine sanfte natürliche Methode gefunden haben um die überragenden Effekte des Kettlebell-Trainings ohne Anstrengung für jedermann und jede Frau nutzbar zu machen. Ganz im Geiste des großen Samuel Hahnemann (1755-1843), Doktor der Medizin, haben wir das KETTLBELLIT in der Hochpotenz D12 entwickelt. Nach dem Grundsatz Similia similibus curentur enthalten unsere Kügelchen original Moleküle von russischen Kettlebells. Wir sind sicher sie werden die überragende Qualität zu schätzen wissen.

    Wir wissen nicht was ihr Arzt oder Apotheker gegen Rückenschmerzen empfiehlt. Wir empfehlen KETTLBELLIT!

    Bestellen Sie hier!

    Kategorien
    Kettlebell-Sport

    Technik One Arm Long Cycle

    Halbmarathon Daniela Kuhn

    Die Internationale Kettlebell Marathon Federation hat folgende Rezension zu unserer Dani veröffentlicht, die wir hier mit stolz präsentieren.

    o all athletes who are planning to submit a video for CMS: please take the time to watch this perfect CMS set by Daniela Kuhn of Germany, who clearly understands what fixation is. This is what a judge expects to see from you: PERFECT control in every repetition!
Do not let your judge guess if your reps are good. If a judge is not sure about a rep, then it is by definition a no-count.
An alle Athleten, die ein Video für CMS einreichen wollen: bitte nehmt euch die Zeit, euch dieses perfekte CMS-Set von Daniela Kuhn aus Deutschland anzusehen, die klar versteht, was Fixierung ist. Das ist es, was ein Richter von Ihnen erwartet: PERFEKTE Kontrolle in jeder Wiederholung!
Lassen Sie Ihren Richter nicht raten, ob Ihre Wiederholungen gut sind. Wenn ein Richter sich nicht sicher ist, was ein Repräsentant angeht, dann ist er definitionsgemäß nicht mehr.
https://yout... Mehr ansehen
    Kategorien
    neuroathletik Rehasport

    Neurophatie, Chancen und Möglichkeiten

    im Rehasport

    Ist es möglich periphere Nerven in Armen oder Beinen positiv zu beeinflussen? Die Antwort ist komplex, so komplex und vielfältig wie sich Neuropathien zeigen können. Ein Schaden im peripheren Nervensystem ist deutlich besser behandelbar als im zentralen Nervensystem. Bei uns geht es nicht um medizinische Behandlung, sondern um den Einfluss von Rehasport und Neuroathletiktraining auf die geschädigten Strukturen. Wenn das Rehasport-Gruppentraining an die Grenzen kommt, sehen wir in einem Einzeltraining oft deutlich mehr Verbesserungen.

    Ohne Assesments Blindflug!

    franzi1

    Individuelle Lösungen sind sonst oft nicht möglich. Bei einer Operation durchtrennte Nerven am Sprunggelenk führten zu einer kompletten Neuropathie der Plantarfaszie und des Fußes. Durch Training ist es gelungen Schritt für Schritt Verbesserungen zu erzielen. Mit verschiedenen neurologischen Assessments wurde Wirkung und Fortschritt überprüft. Jede Übung und jeder Drill können somit unmittelbar auf seinen Nutzen überprüft werden. Wir trainieren niemals ins Blaue hinein und wir machen nichts ohne Grund oder weil es in einem Buch steht.

    Testen, Üben, Re-Testen

    franzi2

    Durch systematisches Testen, Üben und Re-Testen holen wir das maximal mögliche raus. Kalt- und Warm-Test, Pieks-Test, Vibrations- und andere sensorische Tests an Zehen, Mittelfuß, Ferse gehören zum Standard. Neuromechanik, Kleinhirn und Kortex-Aktivierung zeigten an Zehen und Mittelfuß Wirkung, während sich die Ferse sehr widerspenstig zeigte. Keine positive Reaktion auf Warm, Kalt oder Pieks. Aus der Anamnese waren größere Interozeptiotive-Themen bekannt. Faszien umschließen auch die inneren Organe. Diese viszeralen Faszien bekommen oft zu wenig Stimulus, insbesondere bei zu flacher Atmung. Eigentlich war es nur eine schräge Idee. Palpation des Bauchraums und dann schauen was passiert. Durch manuelle Stimulation ist es tatsächlich gelungen an der Ferse einen positiven Pieks-Test zu generieren.