Krafttraining gehört dazu wie Zähneputzen – Gmünder Tagespost

DOSB-Trainer Thomas Wanner referierte vor Gästen und Mitgliedern der Abteilung Prävention SVS1897.

Einerseits kam die Kritik an der Fitnessindustrie nicht zu kurz und andererseits zeigte er Wege auf wie man sich auch ohne Fitnessstudio und High-Tech-Maschinen fit halten kann. Interessant war wie er den Bogen vom Leistungssport zum Breitensport und zur Alltagstauglichkeit spannte. Überraschend viele Gemeinsamkeiten wurden herausgearbeitet. Penibel wurde aufgezeigt das ein Training an Computer gesteuerten Kraftmaschinenzirkeln weder für Leistungssportler noch für Senioren Sinn macht. Krafttraining als ein Bestandteil des Konditionstrainings kann als Schutz vor Osteoporose, Diabetes, Arthrose, Demenz u.a. Krankheiten wertvolle Dienste leisten. Nur an Maschinen können aber die koordinativen Bestandteile, sowie die Beweglichkeit nicht geschult werden. Deshalb ist der fehlende High-Tech-Maschinenpark im Verein letztlich ein Vorteil. Kniebeugen sind schädlich! Kreuzheben ist gefährlich! Sportgetränke sind notwendig! Drei von unzähligen falschen Legenden die von der Lobby der Fitnessindustrie gepflegt werden. Weiterlesen:  Krafttraining gehört dazu wie Zähneputzen – Gmünder Tagespost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.