Schiesstal: Nachbarn treffen sich nach 40 Jahren wieder

Die ehemalige Schießtalsiedlung in Schwäbisch Gmünd wurde vor Jahrzehnten abgerissen. 40 Jahre später ist es jetzt erstmals gelungen ein Treffen der ehemaligen Nachbarn zu organisieren. Es wurden ein paar schöne Stunden im „Rettich“ verbracht und die glänzenden Augen der Teilnehmer sprachen Bände.  Es gibt bestimmt noch einige Ehemalige, die nichts von dem Treffen mitbekommen haben. Deshalb waren sich alle Teilnehmer einig viel Werbung und Mundpropaganda bis zum nächsten Treffen zu machen, dass sicher nicht erst wieder in 40 Jahren stattfinden wird.  Es war einfach nur schön und hat riesig Spaß gemacht.  „Die Zeit vergot, des Guade bleibt, mancha Freundschaft hält bis heut, Erinnerunga werdet schwächer, des Guade bleibt.“  „Schiesstal: Nachbarn treffen sich nach 40 Jahren wieder“ weiterlesen