Kategorien
Allgemein Kraft und Fitness

1249870 kg bewegter Stahl über Weihnachten

Die vier Wochen Kettlebell Swing Tabelle

  kb swings kb swings kb swings      
Thomas  24 4450 28 2700 32 2850 48 100 278400
Paul 16 7000 20 3000         172000
chrissi 16 9200 12 1000         159200
Claudia 16 8300 18 815 14 300 12 600 158870
Corinna J 12 7500 16 800 14 100 10 100 105200
Marit 12 5850 14 700 16 1200     99200
Klaus 16 5000             80000
Sabine J 12 1000 8 5000         52000
jessica 12 3250             39000
Heike 8 4250             34000
Uli 24 300 18 1100         27000
Andrea 16 1000             16000
Annika 12 1250             15000
Traudl 10 1000             10000
Joschua 4 1000             4000
                   
                  1249870
Kategorien
Kraft und Fitness

278400 kg und 10100 Swings

Habe fertig!

Meine persönliche Herausforderung  #10000kbscgd

  • Erste Woche 2500 Swings mit der 24kg Kettlebell
  • Zweite Woche 2500 Swings mit der 28kg Kettlebell
  • Dritte Woche 2500 Swings mit der 32kg Kettlebell
  • Vierte Woche 1950 einarmige Swings mit der 24kg Kettlebell, 200 Swings mit der28kg Kettlebell, 350 Double Swings mit 2x16kg Kettlebells und als Zugabe 100 Swings mit dem Beast (48 kg)

Als Gegenübungen wurden zwischen den Swings Dips, Liegestütze, Military Presses und Jerks gemacht. Ausschließlich Druckübungen, jegliche Zugübungen habe ich natürlich vermieden. Insbesondere die Liegestütze sind Gold wert um die „Klauen“ wieder in normale Hände zu verwandeln. Probleme mit Blasen gab es nur ganz zu Anfang kurz. Ein Hornhautschleifmaschine und Kiloweise Creme waren meine besten Freunde. Drei Verschiedene Sorten und sogar Fußcreme kam für die zarten ehemaligen Musikerhände zum Einsatz. Die letzte Woche war dann richtig hart. Ich bin mit dem Gewicht runter auf die 24er und habe auf einarmige Swings umgestellt. Die 50er Serien mit Handwechsel bei 25 und die 10, 15, 25er teilweise mit zwei 16er Kettlebells. Das war dann alles andere als Wellness aber richtig geil. Die Double Swings erzwingen noch mal die ganze Konzentration. Abschalten funktioniert da nicht. Die 10000 Swing Challenge, ist erst mal ein Riesenberg der sich vor einem auftürmt. Dann wühlt man sich rein, dann macht es Spaß, dann verliert man den Respekt und wird frech. Am Schluss ist man am Arsch und hat mit allem drum rum fast 300 Tonnen bewegt.  Geile Sache!

Kategorien
Kraft und Fitness

Glückwunsch Claudia :-)

10000 Swings mit 16kg und 18kg Kettlebells

claudia-scheibke kettlebell 10000 Swing ChallengeDie letzte Woche unserer 10000 Swing Challenge ist erst halb um und Claudia Scheibke hat als Erste dieses gewaltige Pensum geschafft. Herzlichen Glückwunsch zu dieser ausßerordentlichen Leistung. Wir alle sind extrem stolz auf dich. Man muss das selbst mal versucht haben, um zu ahnen was für eine Disziplin und was für eine mentale Power dahinter steckt. Wow! Hut ab!  Klasse, einfach geil 🙂

 

Kategorien
Kraft und Fitness

Die 10000 Swing Challenge in Woche vier

Der große Berg schrumpft

10000 Swing Challenge Jack Ein paar Tage noch und es ist geschafft. 10000 Swings mit der 24kg Kettlebell und eine Menge Dips, Presses, Jerks, Liegestütze als Ausgleichsübungen, so lautete der Plan. Die erste Woche lief planmäßig durch an fünf Tagen hintereinander jeweils 500 Swings. Mit etwas Heilsalbe und Tape waren die Hände auch schnell

Kategorien
Allgemein

Knut bei Gireviks

Kategorien
Allgemein

Ein fittes gesundes 2017 wünsch ich euch

Gute Vorsätze fürs neue Jahr

Vielleicht ist weniger mehr 🙂

pumping-ironDas neue Jahr ist noch frisch und die guten Vorsätze sind vielleicht noch nicht über Bord geworfen. Das Rauchen aufhören, abspecken, mehr Sport treiben, gesünder ernähren. Fast jeder kennt das und fast jeder ärgert sich irgendwann weil es wieder nicht geklappt hat. Ziele sind wichtig, keine Frage aber bleibt locker. Unverkrampft und mit Spaß lässt sich vieles leichter realisieren. Wenn man ein tiefes Verständnis  dafür entwickelt warum man etwas tut ist die Chance höher es zu tun und dabei noch Spaß zu haben. Bewegung ist immer gut, planmäßige Bewegung ist noch besser und wenn daraus richtiges Training wird dann ist es super. Fitness kann man sich nicht kaufen und egal was die Fitness- oder Pharmaindustrie auch verspricht, es gibt keine Abkürzungen. Es gibt viele unterschiedliche berechtigte Ziele. Die eine möchte Gewicht bzw. Fett abbauen, ein anderer möchte Gewicht bzw. Muskeln aufbauen, andere möchten ihre Rückenschmerzen loswerden oder stärker werden um den Alltagsbelastungen besser gewachsen zu sein. Nicht zu vergessen die vielen Sportler die zu ihrer Sportart ein Ergänzungstraining brauchen um wirklich gut zu werden. Wie geht das jetzt mit den Vorsätzen?  Vielleicht ist weniger erst mal mehr. Wenn ich Jahr für Jahr negative Erfahrungen mache, weil das „Dranbleiben“ so  schwer fällt, wird es immer schwieriger mit der Selbstmotivation. Spaß kommt immer mit dem Erfolg. Kommt mal vorbei und schnuppert rein. Viele merken schnell  dass es gut tut und sehr effektiv ist. Kettlebelltraining bei uns ist viel mehr als Kugel schwingen und Gewichte heben. Statt ein teuren Zweijahresvertrag in einem Fitnessstudio zu unterschreiben wären 10 Einheiten mit Kettlebells ein Ansatz den man erfolgreich in kurzer Zeit durchziehen kann. Erfolgserlebnisse garantiert. Raus aus dem Teufelskreis der Negativspirale!