Neu US-Studie zu Sport und Covid

laufkurs stange

Schwere Covid-Erkrankungen und Tod werden durch Sport stark reduziert

Sallis R, Young DR, Tartof SY, et al Physical inactivity is associated with a higher risk for severe COVID-19 outcomes: a study in 48 440 adult patientsBritish Journal of Sports Medicine Published Online First: 13 April 2021. doi: 10.1136/bjsports-2021-104080

Eine brandneue Studie aus den USA belegt eindeutig den positiven Effekt von regelmäßigem Sport auf den Verlauf einer Covid 19 Erkrankung. Damit ist klar belegt wie nützlich der Breitensport gerade in der Pandemie ist. Ihr wisst nicht wie ihr euch alleine motivieren sollt? Wir haben die Lösung!

Patienten mit COVID-19, die durchweg inaktiv waren, hatten ein höheres Risiko für Krankenhausaufenthalte (OR 2,26; 95% CI 1,81 bis 2,83), Aufnahme auf die Intensivstation (OR 1,73; 95% CI 1,18 bis 2,55) und Tod (OR 2,49; 95) % CI 1,33 bis 4,67) aufgrund von COVID-19 als Patienten, die konsequent die Richtlinien für körperliche Aktivität erfüllten.

sport covid

Die US-Richtlinien legen dabei ein Ziel von 150 Minuten/Woche körperlicher Aktivität fest. Hier unsere nationale Empfehlung für Bewegung und Bewegungsförderung:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/5_Publikationen/Praevention/Broschueren/Bewegungsem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.