Übungsleiter B-Prävention

Prüfungslehrgang

Lehrprobe unter genauer Aufsicht durch das RegierungspräsidiumLehrprobe: Eine Gruppe Laufbegeisterter möchte ihre Leistung individuell verbessern und bedarf meiner Hilfe bei der Belastungssteuerung.

Die Zielgruppe bestand aus acht Teilnehmern aus dem Lehrgang und alle hatten unterschiedliche Ziele, die ich in der Vorbereitung abgefragt habe. Die Spannbreite ging von Sylvia die 30 min Joggen am Stück anvisierte bis  zu Andreas der eine persönliche Marathon Bestzeit von 3:36 anpeilt. Alles wie im richtigen Lauftreffleben. Acht so unterschiedliche Teilnehmer, deren Laufleistungen ich nur vom Papier her kannte,  in einer Trainingseinheit zu steuern, schien mir relativ schwierig und kompliziert. Die Lehrproben werden ja per Los verteilt und mir wäre eindeutig eine Einheit mit Laufanfängern, erste Trainingsstunde lieber gewesen. Aber Prüfung bestanden 🙂

 

Lösung:

  • Wechselhafte Dauermethode
  • Wechsel zwischen GA1/2 und GA2
  • Weniger Erfahrene bleiben bei GA1
  • Trainingsfrequenzen nach Hottenrott 208 x 0,7 x Alter
  • Drei –bis sechs Minutenwechsel zwischen GA1/2 und GA2
  • Pulsmesser für alle TN
  • Nach jedem Wechsel Rückinfo mit Hilfe der Borg-Skala an mich.
  • GA1 60-75%
  • GA1/2 75-85%
  • GA2 85-95%

Die größte Schwierigkeit ist dann allen Läufern zwischen den  Runden die richtig Info zu geben. Stimmt der Pulswert mit der Borgskala überein? Wer soll beschleunigen wer muss bremsen. Das war richtige harte Arbeit.

 

 

 

 

Fotosession für die Staufersaga

Schwertkämpfer Staufersaga

Schwertkämpfer StaufersagaNach einigen Wochen Training in Sportkleidung wurden wir nun zum ersten Mal eingekleidet (gewandet). In Kettenhemd und Gewandung waren wir schon  nach 10 Minuten völlig durchgeschwitzt. Einige wenige Schläge  für den Fotografen sorgten unter den Helmen für reichlich rote Köpfe. Regelmäßiges Kraft- und Ausdauertraining ist eine klare Voraussetzung, um in den großen Schlachten zu bestehen. Mit 25 – 30 Kilo Zusatzgewicht ist man nicht mehr ganz so wendig und auch die Hiebe (Häue) können befördert durch die Schwungmasse schnell eine gefährliche Wucht erreichen.

Kyudo, der Weg des Bogens

Schießen soll sein wie fließendes Wasser

Video einer Demonstration des Kyudo Bad Dürkheim e.V.

Kyudo die Kunst des japanischen Bogenschießens. Neben der besonderen Übungsmethodik unterscheidet sich der Bogen auffällig von westlichen Sportbögen. Der Yumi  ist asymmetrisch geformt, der obere Wurfarm ist deutlich länger als der untere. Die asymmetrische Form des Bogens und das Anliegen des Pfeils an der rechten Seite würden den Pfeil beim Lösen nach rechts oben ablenken. Um dieses auszugleichen, muss der Bogen beim Abschuss innerhalb eines Sekundenbruchteils zum Ziel gedreht/geschraubt werden, bevor sich der Pfeil von der Sehne löst. In Koordination mit der Bewegung der linken Hand muss die rechte Hand nach innen eingedreht werden, damit der Handschuh die Sehne freigibt.

Plyometrisches Training für den Oberkörper

Video: Liegestütze mit drei Mal klatschen!

Nicht nach machen 😉

Am Rande sei bemerkt den Soundtrack habe ich mal selber im Mehrspurverfahren eingespielt. Gitarren, Bass, Keys und sogar die Drums live getrommelt. Der Song heißt Finnulator und entstand zur Geburt des Sohnes eine Freundes.

Schwertkampfausbildung

Schwertkampf nach Lichtenauer undTalhofferStaufersaga 2012 Stadtjubiläum Schwäbisch Gmünd

So spricht der Talhoffer!

Nun lerne die wahre Lehre: Du sollst dich sehr gut besinnen, wenn du fechten oder ringen willst. Achte darauf dem Fechten treu zu sein, denn der Brauch des Fechtens ist nicht neu; traue nicht jedermann. Steh fest wie ein Bär und gleite nicht hin und her sei aufrichtig und nicht wankelmütig. Das merke dir und verwende deine ganze Kraft im rechten Maße. Lerne gute Kunst und schaue oft in dein Fechtbuch, da findest du alles dargestellt.“

– Hans Talhoffer: Königsegger Kampfbuch

Quelle Wikipedia

Der Run Archery Kraftzirkel im Jugendtraining

Eine so komplexe Sportart wie das Bogenlaufen fordert komplexes Training. Die athletische Grundausbildung ist genau so wichtig wie die Ausdauer und das Bogenschießen. Das hat einerseits den Vorteil das es nie langweilig wird, andererseits betreiben wir einen hohen Trainingsaufwand.  Ob auf dem Bogenplatz oder in der Halle, mit diesen sechs Übungen erzeugen wir sport- und alltagstaugliche Power.

Mehrere Serien mit 45 sec Belastung und 30 sec Wechselpause

 

  • Die Reiskniebeuge mit dem Bogen über Kopf

  • Drücken mit dem Bogen

  • Rudern mit Theraband

  • Liegestütze

  • Dips

  • Klimmzug (exzentrisch)

Vereinsmeister 2011 Bogenlaufen

Vereinsmeisterschaften Bogenlaufen 2011/ 45Als Wettkampfleiter bei den SVS 1897 Vereinsmeisterschaften Bogenlaufen kann ich selber normalerweise nicht als Aktiver dabei sein. Da wir den Wettkampf letzte Woche wegen einem Unwetter vertagten und nur noch die Ü45 Athleten  starten mussten ließ ich mich überreden mit zu laufen. Das war nicht  ohne Risiko, als Trainer kann man sich bei so was nur blamieren. Aber es ging alles gut, ich habe gewonnen mit nur einem Fehlschuss und habe die HF ganz ordentlich in den roten Bereich gepuscht. Die Zeit ist für einen nicht optimal trainierten Ü-50er gar nicht so übel. Die U17 dürfen da noch ganz schön zulegen 🙂

Ergebnisse

HF-Kurve-Wettkampf Run Archery

Schüler und Bogensport

Robin Hood an der Uhlandschule

Heute waren meine Gattin und ich in Bettringen an der Haupt- und Werkrealschule. Dort dürfen die Schüler immer kurz  vor den Ferien in verschiedene neue Sportarten reinschnuppern. Wir betreuten das Bogenschießen und zwar sehr erfolgreich wie man den Bildern entnehmen kann 🙂

Wettkampf beim SVS 1897

Bogenlaufen (Run Archery)

Die ersten Vereinsmeisterschaften in BaWü  im Bogenlaufen (Run Archery) wurden am 19.07. 2011 in Schwäbisch Gmünd beim SV Straßdorf 1897 durchgeführt. 13 Teilnehmer konnten starten, bevor ein Unwetter die Wertung der Ü 45 stoppte. Die U 10 durften eine verkürzte Sonderwertung absolvieren währen die U 14 und U 17 Jugendlichen nach den Meisterschaftsregeln des DBSV 1959 starteten. Für diese Gruppe waren die Vereinsmeisterschaften ein Leistungstest in der Vorbereitung auf die deutschen Meisterschaften am 09.September in Sachsen-Anhalt, Bad Schmiedeberg –Merkwitz.  Felix Zeller U 14 zeigte sich schon  in Meisterschaftsform.  Mit null Schießfehlern und einer klasse Laufleistung begeisterte er das Publikum und  seinen Trainer. Coach Thomas Wanner meinte dazu:  „Felix hat heute gezeigt, was mit Trainingsfleiß und Talent in diesem Sport möglich ist. Ich freue mich sehr für ihn und sehe die realistische Möglichkeit auf einen Treppchenplatz bei der DM. Wir haben jetzt noch ein paar Wochen Zeit und können mit allen Meisterschaftsteilnehmern an den Schwächen arbeiten. Mit Felix müssen wir noch an der Lauftechnik und am Speed feilen, Valentin Frey hat sich läuferisch stark verbessert muss aber gewaltig an seiner Schießtechnik arbeiten. Daniel Krieg hat noch etwas Defizite im Lauftraining. Mit den anderen werden wir noch beraten ob eine DM-Teilnahme dieses oder nächstes Jahr möglich ist.“   Horst Zachleder, Vizepräsident Sport war als Beobachter für den Baden württembergischen Bogensportverband  angereist und lud alle Jugendlichen zu einem Bogentraining in Kandel ein. Ergebnisse VM-Bogenlaufen-2011

 

 

Trainer für Bogenlaufen / Run Archery

  • Kraft und Fitness Trainer DOSB B-Lizenz
  • Übungsleiter Prävention DOSB B-Lizenz
  • Schießsporttrainer Bogen DOSB  C-Lizenz
  • In kürze: Leichtahletik Trainer DOSB  C-Lizenz Laufen/ Nordic Walking

Wie wird man Bogenlauftrainer? Dafür gibt es natürlich keinen Ausbildungslehrgang. Also muss man die Sache selbst in die Hand nehmen und sich seine Ausbildung zusammenschneidern. So geht’s: Man nehme die Lizenz-Schießsportausbildung Fachrichtung Bogen des WSV 1850. Dazu mische man die Lauftrainerlizenz des WLV und runde das Ganze ab mit der Kraft- und Fitnesslizenzausbildung des BWG. Suche sich dann ein paar junge Leutchen, die  Bogenschießen, Laufen und sich quälen lassen wollen, und los geht es.

Hitze? Na und!

488563_r_k_by_rainer-bathen_pixelio-de_

Im Allgemeinen legen wir Wert auf ein gesundheitsorientiertes Spaß betontes Training zu Steigerung der körperlichen (und geistigen) Fitness. Das schließt nicht aus, dass die Qualität des Trainings dabei im Fokus steht.

Qualität kommt bekanntlich von Qual! (Witz)

Trainingsfortschritte werden nur erzielt beim Ständigen setzen neuer Reize. Da kommen uns die  heißen Tage dieses Jahres gerade recht. Lasst euch nicht verunsichern von den hysterischen Schlagzeilen der Medien.

Meine ultimativen Tipps für den Lauftreff bei Hitze:

  • Vorher gut und regelmäßig trinken. Wasser oder noch besser gut gekühlter grüner Tee.
  • Mit nicht fetthaltiger Sonnencreme einschmieren.
  • Für den Kopf am besten ein Kopftuch oder Bandana das gewässert wird. Die Rübe halten wir kühl!
  • Sonnenbrille!
  • Ärmelloses Trikot und ganz kurze Hosen!
  • Kleingeld oder Wasserflasche!
  • Nie in der prallen Sonne stehen bleiben, ist der Berg auch noch so steil!
  • Nicht zu langsam laufen, dann kühlt der Fahrtwind!

Stafettenlauf

Vorbereitung auf den Schwäbische-Alb-Marathon

AGV1959 Albmarathon 2010
AGV1959 beim Albmarathon 2010

Ein Marathon in Überdistanz und dazu 1050 Höhenmeter ist eine anspruchsvolle Angelegenheit. Trotzdem besteht auch für  Läufer die sich solche Distanzen nicht zutrauen die Möglichkeit dabei zu sein. Wer hat Lust beim Stafettenlauf  mitzumachen? Letztes Jahr war ich mit der AGV 1959 Staffel am Start und dieses Jahr werden wir den SVS1897-Lauftreff ins  Rennen schicken. Anfragen bitte über meinem FB-Account.

Alb-Marathon 2011

Gemeinsames Vorbereitungstraining der DJK Schwäbisch Gmünd auf den 21. Sparkassen Alb Marathon Schwäbisch Gmünd am 22.10.2011

DJK-Lauftreff 2010
DJK-Lauftreff 2010

Am Samstag, dem 22.10.2011 findet der 21. Sparkassen Alb Marathon Schwäbisch Gmünd statt. Der Hauptlauf mit 50km führt über die drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen. Neben dem Hauptlauf finden Wettbewerbe über 10 und 25km (Ziel am Rechberg) sowie 18km Walking bzw. Nordic Walking statt. Mehr Informationen und Fotos sowie die Streckenpläne über die Laufdistanzen gibt es unter www.albmarathon.de.

Vorbereitungstraining:ab Donnerstag 30. Juni 2011

Da es nur knapp 4 Monate bis zu dem Großereignis sind, lohnt es sich jetzt mit dem Training dafür zu beginnen. Die DJK Schwäbisch Gmünd als Veranstalter möchte dabei behilflich sein und bietet allen, die im Oktober die 10-, 25- oder 50km- Laufdistanz angehen möchten, einmal die Woche am Donnerstagabend ein Vorbereitungstraining an.Treffpunkt ist um 18:30h am Haupteingang der Großsporthalle in der Katharinenstraße im Schwerzer.

Je nach angestrebter Trainingsstrecke ist man zwischen 1 und 2,5 Stunden unterwegs. Ein Einstieg ist auch später noch problemlos möglich. Das Vorbereitungstraining findet auch in den Sommerferien statt (dann ohne Duschmöglichkeit in der Großsporthalle). Im Vorjahr waren 2 bis 3 Gruppen auf Distanzen zwischen 8, 13 und mehr km mit den DJK-Begleitern unterwegs.

 

Grundsätzlich orientieren sich die Trainingsstrecken an den Laufstrecken des Alb Marathon. Für das 10 km-Ziel läuft man vorwiegend im Bereich zwischen Hauberweg und Hölltal mit Finnenbahn. Beim Ziel 25 bzw. 50 km erfolgt die Ausrichtung des Trainings auf Teilstücke des Alb Marathons mit den dabei zu bewältigenden An- und Abstiegen.

Verantwortlich für die Pressemitteilung:

Erich Wenzel

 

Zeit für was Neues!

TJW beim 12 Std. Turnier
TJW beim 12 Std. Turnier

Nachdem ich lange  für allerhand Organisationen, Parteien und Menschen Social Media Systeme eingerichtet und gemanagt und mein eigenes Zeug total vernachlässigt habe und plötzlich mein eigenes Blog sogar für Viagra Werbung machte habe ich nun einen Schlussstrich gezogen. Die Inhalte meiner Musiker- und Islandseiten sind gelöscht. In nächster Zeit braucht auch niemand bei mir anzuklopfen: mach mal kurz…. Jetzt widme ich mich mal in aller Ruhe meinen privaten nicht kommerziellen in der Regel sportlichen Interessen. Jackmusic „The One Man Band“ war gestern. Run Archery Coach ist heute 🙂